Rahmendaten

Eine wesentliche Basis zum Verständnis und zur Interpretation von Energiestatistiken sind demographische und wirtschaftliche Rahmendaten. So sind die hohen Energieverbräuche in Nordrhein-Westfalen immer auch in Relation zum Bevölkerungsstand und zum Bruttoinlandsprodukt zu sehen.

Nordrhein-Westfalen ist mit knapp 18 Mio. Einwohnern das Bundesland mit der höchsten Einwohnerzahl. In Nordrhein-Westfalen wurde im Jahr 2015 ein Bruttoinlandsprodukt von 646 Mrd. Euro (nominal) erwirtschaftet. Damit liegt NRW deutlich auf Platz 1, vor den südlichen Bundesländern Bayern (549 Mrd. Euro) und Baden-Württemberg (461 Mrd. Euro).